Skip to content

Veränderungen

17.01.2012

Eine strategische Schwäche der „bundesrepublikanischen“ (die des Westens) Linke besteht darin, dass sie ihre Forderungen nicht an die Bürgerinnen richtet; sie nicht mitnimmt. (Die Basisanbindung ist hundsmiserabel, btw.)

Stattdessen fordert sie von nicht näher bestimmten Mächtigen, welche kein Interesse an Veränderungen haben, da sie sonst nicht mehr die Mächtigen wären, ausgerechnet was?

Veränderungen!

*Kopf->Tisch*

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.