Skip to content

Linke Politik und die Menschen

19.06.2010

Solange die Linke die Menschen ausschließlich als Bevölkerung im Ganzen, als politisches Gegenüber sieht und ihre Politik ausschließlich für diese Bevölkerung macht, wird sie nicht erfolgreich sein.

Die Linke muss die Menschen als Individuen in den Mittelpunkt Ihrer Politik rücken und Ihre Politik zusammen mit diesen entwickeln und durchsetzen. Linke Politiker sollten Teil der politischen Bewegung sein, als »Primus inter Pares«|1. Linke Politiker sollten auf gleicher Augenhöhe mit den Genossen sein, mit denjenigen, die mit einem anderen etwas genießen (↗ Wikipedia).

|1 Ist egalitärer leider nicht zu machen: Einige haben ein Amt, viele keines. Der Gestaltungsspielraum dieser verfassungsrechtlich gesicherten Struktur der Selbstverwaltung einer Bevölkerung erlaubt es aber, von Politikern immerhin ein Selbstverständnis als »Primus inter pares« einzufordern.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.