Skip to content

Die Lügen von der Leyens

17.05.2009

Ich habe mich zu Thema Internetsperren und Kinderpornographie zurückgehalten, da ich zur Zeit eh nicht tagesaktuell etwas schreiben kann und das Thema in vielen anderen Blogs und auch bei den großen Tageszeitungen ausführlich besprochen wird.

Da hier gerade Langeweile die vorherrschende Stimmung ist, dachte ich: Guck doch mal beim Herrn Tauss vorbei, was der inzwischen so macht. Der ist trotz seiner Dummheit weiter am Thema dran und hat mal dem Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein paar Fragen zu den von Frau von der Leyen veröffentlichen Zahlen zur Kinderpornographie gestellt. Und er hat vom Staatsminister Anworten erhalten.

Und was muss ich da lesen: Das Ministerium hat überhaupt keine Zahlen, keine gefälschten, keine schlechtgerechneten, keine überhaupt irgendwie belastbaren Zahlen. Nada, nix, nothing. Was für eine Scharade! Die von der Leyen weiß genau, was sie tut.

Weiter bei ↗ Jörg Tauss: Der Bundesregierung liegen keine Erkenntnisse vor.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.